Bauer Solarstrom GmbH Bauer Solarstrom GmbH

Aus Sonnenlicht Strom gewinnen

Seit 4 Milliarden Jahren versorgt die Sonne mit Ihrer Strahlung die Erde mit Wärme und Licht, ohne die kein Leben möglich wäre.
Diese Strahlung (=Photonen) wird durch die Kernfusion im Inneren der Sonne erzeugt. Trifft ein Photon auf ein Siliziumatom,
werden dessen Elektronen aus ihrer Bahn gerissen, was eine elektrische Spannung erzeugt. Durch diesen Prozess wird die Strahlung direkt
in elektrische Energie umgewandelt. Dieser Effekt wird als Photovoltaik bezeichnet. In Deutschland können durchschnittlich
pro Jahr 1.000 kWh Solarenergie/qm erzeugt werden. Das entspricht dem Energiegehalt von 100 Litern Heizöl.




Modultechnik

Ein Solarmodul besteht aus elektrisch verbundenen Solarzellen. In einem Solarmodul werden die einzelnen Zellen in Reihe zu elektrisch
verbundenen Zellenstrings verlötet. Die Zellenstrings werden über Dioden zu Zellenplatten verbunden und zwischen Trägerglas, EVA- und
Tedlarfolie in ein Vakuum laminiert. Die so entstandene Laminateinheit wird von einem Aluminiumrahmen umfasst.
Es gibt drei Arten von Solarzellen:




Grundsätzlich arbeiten monokristalline Solarzellen etwas effizienter, sind jedoch etwas teurer in der Produktion.

Bauer Solarstrom GmbH